14 Schritte wie du dein Ziel erreichst!

Manchmal ist es richtig schwer für uns Ziele tatsächlich zu erreichen, irgendwas auf dem Weg lässt uns scheitern. Da es auf jeden Fall möglich ist Ziele zu erreichen, solltest du den richtigen Weg dafür vorbereiten. Ich möchte dir mit 14 Schritten helfen, damit auch du dein Ziel erreichst. Ich habe viele Ideen gehabt die ich sogar zum Teilerfolg gebracht habe, aber irgendwas kam immer dazwischen, weshalb ich abgebrochen habe. Da ich diese Niederlagen nicht mehr wollte, stellte ich mir einen Plan auf und mit diesem Plan erreiche ich meine Ziele. Oftmals habe ich mir auch zu hohe Ziele gesetzt die ich in zu kurzer Zeit erreichen wollte. Setze dir realistische Ziele, es ist immer gut diese schneller zu erreichen, jedoch vorprogrammiert darüber deprimiert zu sein, wenn man sich dafür zu wenig Zeit setzt.

Ich bin gerade dabei abzunehmen und meine sportliche Fitness zu steigern. An sich habe ich lange Zeit darüber nachgedacht und wollte starten. Immer hatte ich irgendwelche Ausreden nicht zu beginnen. Ich dachte mir zum Jahresende hin: „Jetzt kann ich nicht mit Diäten beginnen, da hänge ich mir ja selbst einen Strick um den Hals“.
Somit beschloss ich kurzfristig nach der ganzen Schlemmerei, ab dem 03.01.2015 starte ich und ziehe mein Programm durch. Falls du dich für Zielsetzung im sportlichen Bereich interessierst, habe ich dieses auf der Seite von Fitmiss.de genau beschrieben. Zu lesen unter www.fitmiss.de

Für alle anderen Ziele: 14 Schritte um dein Ziel zu erreichen:
1. Werde dir deines Zieles bewusst, inspiriert es dich so sehr, dass du es durchziehen willst in guten und in schlechten Zeiten? Wenn du klar „JA“ sagst, dann ab zu Nr. 2.
2. Überlege dir wie du das Ziel erreichen willst? Was muss dafür getan werden um das Ziel zu erreichen? Welche Schritte, Vorhaben, Programme, Kontakte… sind nötig?
3. Mache aus deinem Ziel ein Projekt und unterteile es in Unterpunkte und erstelle eine To Do Liste auf Tagesbasis oder noch feiner gegliedert.
4. Stelle dir Zwischenziele auf, damit zu zwischendurch bereits Ziele erreichst, die dich motivieren weiter zu machen.
5. Mache dir eine Vision aus deinem Ziel. Stelle es dir vor deinem geistigen Auge genau vor wie das Ziel aussehen soll. Je realistischer es ist umso besser. Wenn du magst, schreibe dir deine Vision genau auf.
6. Belohne dich, wenn du dein Ziel erreicht hast und lege diese Belohnung vorher fest.
7. Suche dir eine Motivation oder ein Vorbild, z. B. eine Person die das erreicht hat was du erreichen willst. Habe sie immer irgendwo in deiner Nähe (z. B. als Ausdruck), um immer wieder einen Blick darauf werfen zu können.
8. Lese dir immer wieder Erfolgsstorys von anderen durch, oder schaue dir Filme an.
9. Lese und schaue auch auf die Hürden der erfolgreichen Person, um deine Hürden besser akzeptieren zu können und motiviert zu sein weiter zu machen.
10. Überlege dir wie du alle Hintertürchen schließen kannst, damit du dir selbst in schwierigen Momenten die Türe im Voraus schließt und weiter machen mußt.
11. Konzentriere dich 100% auf dein Ziel!
12. Überlege dir wie dein Ziel auch anderen helfen kann. Andere Menschen mit dem eigenen Ziel zu unterstützen ist eine zusätzliche Power.
13. Lass dich nicht von anderen abbringen, es wird immer Menschen geben, die dein Ziel als unmöglich oder als Blödsinn ansehen. Und es gibt Neider!
14. Mach dich nicht von Anerkennung abhängig!!! Dies ist der wichtigste Punkt! Auch wenn dir keiner Anerkennung schenkt, erkenne dich selbst an und das sollte dir reichen! Anerkennung von anderen ist ein schöner Zusatz, aber keine Notwendigkeit. Glaube an dich, IMMER!

Und jetzt geh los für dein Ziel, und wenn du Motivation brauchst schau einfach hier wieder vorbei.

Du schaffst es – wenn DU willst!

Freudige Grüße
Eva