Was werden die Leute denken / sagen?

Was werden die Leute denken / sagen? Wer kennt diesen Satz – nicht? Die Leute, ja was werden sie bloß denken, oder sagen? Warum denken wir darüber nach was irgendwelche Leute denken, oder sagen werden – was soll uns das bringen? Die Leute denken und sagen was sie wollen und wann sie wollen und auch ich bin ein Mensch und denke… Wann machen wir uns darüber Gedanken was jemand anders denkt – meist natürlich über uns, oder etwas was mit uns zu tun hat? Genau, wir tun das wenn wir selbst nicht sicher sind. Wir sind uns nicht sicher, ob das was uns gerade passiert oder was wir haben, wie es uns geht… irgendwer bemerken könnte. Immer schön den Schein nach außen wahren. Immer schöne saubere Weste tragen, bloß nicht zeigen, dass irgendwas doch nicht ganz so perfekt ist.

Schick anziehen, immer top Frisur auf der Rübe, natürlich nicht ungeschminkt raus gehen, auf keinen Fall nen Fleck irgendwo haben und wehe die Bluse ist nicht akkurat gebügelt, könnte ja jemand bemerken. Und dann? Wenn irgendwas davon irgendjemand bemerkt was passiert dann???
Sind wir dann schlechtere Menschen? Sind wir weniger Wert? Sind wir dann nicht mehr liebenswert?

Meinst du die Menschen die tatsächlich was darüber denken würden, bei denen ist alles in bester Ordnung? Die Menschen die was sagen, die lästern die überhaupt einen Blick auf das werfen wovor du dich so fürchtest, die Menschen haben 1. nichts Besseres zu tun, 2. sind selbst unglücklich, 3. haben selbst was zu verstecken und 4. sind es nicht wert überhaupt einen Gedanken an sie zu verschwenden und genau die Leute brauchst du in deinem Leben nicht.

Ich schreibe hier fleißig meinen Blog und ganz ehrlich, mir ist es scheißegal was irgendwer über mich denkt. Ich habe nichts zu verbergen, denn ich bin mit dem was ich tue im Reinen. Ich bin ein Mensch wie du und die anderen und keiner von uns ist ohne Macken, Ecken und Kanten auf die Welt gekommen und genau das ist gut so! Wären wir alle so perfekt, dann hätten wir im Barbiekarton ausgeliefert werden können und unsere Partner würden alle Ken heißen. Unsere Figur wäre immer astrein schlank, egal was wir uns reinziehen, wir würden alle in pinken Häusern wohnen, währen stinkreich, oberschlau, unsere Schränke wären voll mit den neusten und teuersten Klamotten und unsere Reisen würden überall hingehen wohin wir wollen. Arbeiten wird in der Welt von Barbie sowieso überbewertet, das viele Geld hat man vorher schon, das bisschen Arbeit was man dann tut, macht man zum Spaß als Freizeitbeschäftigung. Wir würden somit alle Kleider entwerfen und zusammen die größten Partys feiern, nur Rachel würde uns manchmal etwas ärgern, aber das hätten wir schnell im Griff mit der Masse an Freunden im Rückhalt.

Ganz ehrlich, ich will nicht Barbie sein, auch wenn ich diese Welt als Kind ganz toll fand und es mir Spaß gemacht hat das Püppchen dauernd umzuziehen.

Was wir von Barbie lernen können:
1. Barbie ist immer überzeugt von sich. Vielleicht hat sie mal für eine Minute ne schwierige Situation vor sich, aber sie findet immer eine Lösung.
2. Barbie hat immer Spaß bei allem was sie macht.
3. Barbie ist immer zuversichtlich.
4. Barbie hat Freunde die sie so lieben wie sie ist.
5. Barbie lebt ihren Traum und nichts ist unmöglich.

Wie ist das für dich? Interessiert es dich was die Leute über dich denken? Checkst du deine Kleidung bevor du raus gehst mit dem Gedanken, was die Leute denken würden wenn irgendwas nicht ganz korrekt wäre? Versuchst du dich vor anderen perfekt zu präsentieren, damit sie zu dir hoch schauen? Glaubst du, dass sie ein anderes Bild von dir haben, nur wenn du krampfhaft versuchst nach außen den Schein zu wahren?

Sei dir sicher, die Leute denken was sie wollen und du hast überhaupt keinen Einfluss darauf! Egal was du anziehst, egal wie sauber dein Haus ist, egal wie erfolgreich du bist, egal was du für ein Auto fährst, wenn die Leute etwas suchen werden um über dich her zu ziehen, dann werden sie es finden. Sie werden sich über deine akkurate Kleidung lustig machen, sie werden sich über deine neue Frisur lustig machen, sie werden hinterfragen und zweifeln, dass du dein tolles neues Auto auf legalem Weg erworben hast, sie werden dir eine Liebelei mit dem Nachbarn anhängen oder dir das Jugendamt an den Hals schicken, weil du mit deinem Kind gemeckert hast. Die Leute werden immer etwas finden!

Warum dann nicht gleich darauf pfeifen und so sein wie man ist? Warum nicht gleich zeigen, dass man nichts zu verbergen hat? Warum nicht nach außen tragen, dass wir uns für nichts schämen und alles so ist wie es ist. Wenn wir nichts verstecken und mit allem im Reinen sind, dann wird uns nichts angreifen können. Wenn wir kein Problem damit haben auch mal versagt zu haben, oder mal Ärger mit dem Partner zu haben, ein Kind zu haben das nicht durchgehend Einsen nach Hause bringt und aus dem Grund auch kein Arzt wird, sondern Verkäufer/in bei Aldi an der Kasse, wenn wir mit all dem absolut dacor sind, dann leben wir ein Leben in innerer Zufriedenheit. Nichts wird dich schocken, denn du weißt alles und du hast nichts zu verbergen. Keine Spielchen mehr, keine unnötigen Gedanken die dich negativ beeinflussen, kein verstellen mehr, einfach so sein wie man ist. Du und wir alle sind liebenswerte Menschen und wer uns nicht so mag und akzeptiert wie wir sind, den brauchen wir nicht. Und wer was denken will, der soll das tun, denn wir sind ein freies Land und wer sonst nix zu tun hat als über dich nachzudenken und sich den Schnabel zu zerreißen, daran kannst du erkennen wie interessant du bist und was für ein langweiliges Leben derjenige wohl hat.

Freudige Grüße
Eva